Qualität

Der Großteil unserer Techniker (u.a. Elektriker, Maschinenschlosser, Schlosser, Gerüstbauer) verfügt über langjährige, teilweise sogar jahrzehntelange Erfahrungen in der Temperung und Austrocknung unterschiedlicher Anlagentypen.

 

Die intensive fachliche Einarbeitung und Qualifizierung neuer Mitarbeiter ist für uns ebenso selbstverständlich, wie die sorgfältige Schulung in Arbeitsschutz- und Sicherheitsfragen. Unsere Monteure sind SCC-zertifiziert.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung und umfassendes Fachwissen hinsichtlich des Ausdehnungs- und Aufheizungsverhaltens der im Feuerungsbau verwendeten Materialien.

Sorgfältige Planung und zuverlässige Durchführung, erfahrene Spezialisten vor Ort, modernste Brennertechnologie, sowie jederzeitige Erreichbarkeit und eine konsequente Qualitätskontrolle sichern den Erfolg unserer weltweiten Projekte rund um die Temperung und Austrocknung von Industrieöfen.

Dies alles macht uns zu Ihrem zuverlässigen Partner.

 

Selbstverständlich ist für uns ein Höchstmaß an Sensibilität für die Risiken unserer Arbeit auf den Baustellen: VESTA verfügt über ein erstklassiges Arbeitsschutzmanagement. Unsere Mitarbeiter sind SCC-zertifiziert.

 

Gebläse 

  • 3 verschiedene Gebläsetypen 
  • max. 5.000 m3/h bei max. 60 mbar
  • max. 4.000 m3/h bei max. 60 mbar
  • max. 2.100 m3/h bei max. 24 mbar

  

Temperbrenner

Die Konstruktion der Schläuche unserer Brenner bietet 

höchstmögliche Sicherheit. Die von uns in der Glasindustrie eingesetzten Brennervorsätze (Cones) sind aus nickelfreiem 

Material, so dass eine "Verschmutzung" der Wanne mit Nickel 

und damit eine Verunreinigung des Glases ausgeschlossen ist.

  

  • 3 verschiedene Brennertypen 
  • max. 250 Nm3/h Erdgas
  • max. 125 Nm3/h Erdgas
  • max. 190 l/h Heizöl

  

Verdampfer

  • max. 100 kg/h Flüssiggas pro Verdampfer

 

Scherbeneinlegen

  • Siebanlagen verschiedener Typen und Größen

 

Glasablass

  • Wasserpumpen, Bohrausrüstung, Ablassrinne, Kühlereinheiten, Wasserrecycling-System, Kratzer

 

Messtechnik

Die von uns konstruierten Steuerungs- und Sicherheitseinrichtungen beinhalten zwei Magnetventile, die bei Flammenausfall, Überwachung über Flammenwächter oder Stromausfall direkt schließen und somit ein Einströmen von nicht verbranntem Gas bzw. Öl in die Wanne verhindern. 

Die Überwachung der Temperaturen erfolgt mit NiCrNi-Thermoelementen. Diese werden mit dem Messsystem über Ausgleichsleitungen verbunden und dort die Temperaturen über ein spezielles Programm dargestellt und aufgezeichnet. Die Temperaturen werden stündlich handschriftlich protokolliert und sind jederzeit während der Temperung oder Trocknung einsehbar bzw. kontrollierbar.

Ähnliches gilt für die Überwachung der Dehnung bei Glaswannen. Es werden Potentiometer verwendet, die das erforderliche Signal an das Messsystem senden, das dieses über Wandler visuell auf dem Bildschirm darstellt. Auch diese Werte werden handschriftlich protokolliert.

  

  • Temperaturerfassung und -aufzeichnung
  • Dehnungsmessung und -aufzeichnung
  • Messung und Aufzeichnung von Schadstoffemissionen

Zertifikate

Die VESTA GmbH ist ein durch den TÜV Saarland geprüfter und zertifizierter Betrieb nach SCC**2011, DIN:ISO 9001 und SCCP.

© Vesta GmbH - heat performance. All rights reserved.
Webdesign: WEBAN UG